Freier Trauerredner - Andreas Hähle | Offizielle Website

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Freier Trauerredner




Liebe Angehörige,

wenn Sie soeben ein liebes Familienmitglied verloren haben, so möchte ich Ihnen an dieser Stelle vorerst mein tiefes Mitgefühl aussprechen.
Mit dem Verlust eines Ihnen nahestehenden Menschen und der Trauer um ihn sind Sie als Hinterbliebene dem wohl stärksten Stress ausgesetzt, den ein Mensch je erfahren kann.
Seelisch durchleben Sie gerade emotionale Ausnahmezustände, die Gedanken drehen sich fast ausschließlich um den Verstorbenen und die Vorstellung, wie es ohne ihn weitergehen soll. Sicherlich fällt es Ihnen schwer sich zu konzentrieren, Sie fühlen sich körperlich erschöpft und ausgelaugt. Den Alltag zu organisieren, fällt schwer.
Unter diesen denkbar ungünstigen Umständen stehen Sie als Angehöriger nun zusätzlich noch unter Zeitdruck, haben die Aufgabe, eine Vielzahl von Formalitäten erledigen zu müssen. Lassen Sie sich dabei nach Möglichkeit von vertrauten Menschen unterstützen, nehmen Sie Hilfe von Freunden an.
Denn Trauer braucht viel Zeit und ist sehr anstrengend. Für den, der zurückbleibt, ist bewusstes Trauern wichtig und notwendig, um den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten, um wieder heil zu werden und weiterleben zu können.
Die große Lücke, die ein Mensch, der gegangen ist, hinterlässt, kann niemand schließen. Aber Sie können in einer nach Ihren Wünschen gestalteten Trauerfeier  in Würde von ihm Abschied nehmen und die Erinnerung an ihn und diesen letzten Abschied von ihm tief in Ihrem Herzen bewahren.


Meine Arbeit als Trauerredner

Gern nehme ich Ihnen Ihre Sorge um eine würdevolle und langfristig in bester Erinnerung bleibende Trauerfeier ab. Ich gestalte Ihren Abschied vom Verstorbenen ausschließlich nach Ihren Vorstellungen und Wünschen, stehe Ihnen natürlich auch beratend zur Seite, gebe Ihnen Ruhe und Sicherheit bis zu Ihrer Verabschiedung am Grab. Unangenehme Überraschungen werden Ihnen erspart bleiben, denn Sie kennen im Vorfeld den Inhalt der Rede, den Ablauf der Trauerfeier sowie die Worte, die ich am Grab sprechen werde, sofern Sie dies wünschen. So können Sie sicher sein, dass  Ihre Feier bei mir in guten Händen liegt.

Kontaktaufnahme

Sie können zu mir persönlich entweder telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen oder aber auch einen Bestatter bzw. Friedhofsmitarbeiter damit beauftragen, mich zu kontaktieren; je nachdem, wie es für Sie organisatorisch am günstigsten erscheint. Der direkte Kontakt zu mir ist erfahrungsgemäß bequemer. Den Bestatter Ihrer Wahl bzw. die von Ihnen bevorzugte Friedhofsverwaltung kontaktiere ich dann selbst, um den Ablauf der Trauerfeier nach Ihren Vorstellungen und Wünschen abstimmen und gestalten zu können.


Das Trauergespräch

Bei der ersten Kontaktaufnahme vereinbaren wir einen Termin für ein ausführliches Gespräch. Bitte richten  Sie sich mental auf etwa ein bis zwei Stunden ein. Je nach Möglichkeit und geographischer Entfernung entweder persönlich oder telefonisch. Auch eine Abstimmung per E- Mail ist möglich, gestaltet sich in Detailfragen aber oft schwieriger.
Gern können Sie sich auf dieses Gespräch in Form von Notizen vorbereiten, doch notwendig ist dies nicht.
Die schweren Tage nach dem Tod eines nahestehenden Menschen sind eine Zeit intensiver Gefühle: Meist überwiegen Schmerz und Trauer. Aber auch Schuldgefühle, schlechtes Gewissen, Selbstvorwürfe, Angst vor dem Alleinsein und der Zukunft, Wut oder Zorn können aufkommen. Nach einem langen Krankheitsverlauf kann der Tod eines geliebten Menschen auch als Erleichterung und Erlösung empfunden werden. Die eigenen Gefühle zuzulassen und in Worte zu fassen, hilft, Ordnung ins Gefühls-Chaos zu bekommen. Und Tränen befreien von Traurigkeit, Zorn, Schuldgefühlen, Einsamkeit und Erschöpfung. Viele stellen sich vor, was der oder die Verstorbene jetzt fühlen, denken oder sagen würde, erzählen von gemeinsam erlebten Ereignissen. Dieses Miteinander- Verbunden- Sein hilft, weiterzuleben und mit der Trauer besser umgehen zu können.
In mir finden Sie einen sehr respektvollen, geduldigen, verständnisvollen Zuhörer und Gesprächspartner, der Sie mit sehr vielen Fragen zielsicher durch das Trauergespräch geleiten wird, der ein ausgeprägtes Gefühl für die richtigen Fragen an den richtigen Stellen besitzt.
Neben biographische Daten und Angaben aus dem persönlichen und beruflichen Werdegang des verstorbenen Menschen interessieren mich vor allem Anekdoten aus dessen Leben, seine Vorlieben und sein Charakter. Der verstorbene Mensch soll in meiner Rede gewürdigt werden, ich sehe es als meine Aufgabe an, ihn in allen Facetten für Sie und alle Hinterbliebenen noch einmal lebendig werden zu lassen, seine Bedeutung und Ihre Liebe zu ihm, so dass Sie und Ihre Trauergäste ihn wiedererkennen und sowohl fröhliche als auch schmerzhafte Erinnerungen an ihn noch einmal gemeinsam miteinander teilen können.

Nach unserem Gespräch sende ich Ihnen einen Entwurf der Trauerrede zu, welcher unter glücklichen Umständen auch schon die Endfassung darstellen kann. Sie haben nun genügend Zeit, hier Korrekturen vorzunehmen, zu streichen, was Sie vielleicht doch nicht mehr in der Rede sehen möchten, eventuell auch nicht erzählte, aber durch unser Gespräch wieder in Erinnerung gerufene Geschichten hinzuzufügen - aus meinem Entwurf eben Ihre Rede zu gestalten. Ebenso erhalten Sie mit dem Entwurf Vorschläge für etwaige von mir gesprochene Worte am Grab während der Beisetzung, aus denen Sie wählen dürfen. Sebstverständlich können Sie diese auch als Anregung für von Ihnen selbst ausgewählte, ganz andere - meist lyrische - Texte verwenden.


Am Tag der Trauerfeier

werde ich schon vor Beginn bei Ihnen und den Trauergästen sein und bis zur Verabschiedung am Grab bei Ihnen bleiben. Im Vorfeld der Trauerfeier werde ich bereits alles Nötige zum Ablauf gemeinsam mit den Bestattern oder den Friedhofsmitarbeitern abgesprochen haben, so dass Sie sich außer der Äußerung Ihrer persönlichen Wünsche im Vorfeld keinerlei Sorgen um eine würdevolle, angemessene und Ihren Wünschen entsprechende Trauerfeier zu machen brauchen. Darum kümmere ich mich gemeinsam mit den für die Beisetzung Verantwortlichen persönlich.


Den Preis erfahren Sie auf Anfrage.
Mobil: 0176 / 54 41 04 89

Bisherige Partnerfirmen und -einrichtungen:

Hoensch Bestattungsdienst Leipzig
http://www.hoensch-bestattung.de/

MEMORA Bestattungen
https://memoranp.wordpress.com/about/

Friedhof Baumschulenweg Berlin
https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/friedhoefe/artikel.16570.php


Freier Trauerredner auf Facebook


Counter aktiv seit 13. 04. 2013

Statistiken

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü